Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Als freiwilliger Fahrer der Aktion Nez Rouge chauffiert Urs Rösch in der Nacht von Silvester auf Neujahr Kunden mit ihren Autos nach Hause. Der Sekundarlehrer aus Grosswangen macht das mit viel Freude. – Foto: Urs Rösch im Nez Rouge-Fahrzeug, mit dem er auch an diesem Silvester wieder unterwegs ist, um fahruntüchtige Automobilisten sicher nach Hause zu bringen.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Hinweis: Mit der aktuellen Ausgabe beenden wir die Serie Freiwillig engagiert.

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 29. Dezember 2011.

Jeden Freitagabend treffen sich Jugendliche im «Bojler 17» (Jugendraum). Doch ohne die Erwachsenengruppe, die wöchentlich Freiwilligenarbeit leistet, wäre das gar nicht möglich. – Foto: Beste Stimmung beim Billardplausch unter den Jugendlichen und Personen der Erwachsenengruppe.

Text und Foto Michael Wyss

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 22. Dezember 2011.

Katrin und Alexander Gsponer engagieren sich als Ministranten in der Pfarrei St. Wendelin in Hellbühl. Motiviert sich freiwillig zu engagieren durch die ältere Schwester und die Eltern, finden die beiden das Ministrieren eine coole Sache. – Foto: Katrin und Alexander Gsponer entzünden Adventskerzen in der Pfarrkirche Hellbühl.

Text und Foto Erwin Ottiger

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 8. Dezember 2011.

Schon bald zieht der Sami­chlaus wieder durch unsere Landen und besucht Kinder und Familien. In Ruswil beispielsweise hält die Chlausgruppe diesen Brauch hoch. Im Gespräch mit dem Samichlaus erfahren wir viel Spannendes und Interessantes. – Foto: Der Samichlaus bei einem seiner vielen Hausbesuche.

Text Roland Meyer / Foto zVg

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 24. November 2011.

Fledermäuse sind vom Aussterben bedroht und daher bundesrechtlich geschützt. Seit acht Jahren engagiert sich Giselle Knüsel-Buchs ehrenamtlich für den lokalen Fledermausschutz. – Foto: Giselle Knüsel-Buchs in ihrem Garten in Rüediswil.

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 17. November 2011.

Kaumein anderer Verein in Buttisholz hat wohl mehr Mitglieder als die Frauengemeinschaft. Monika Bösch steht den rund 450 Frauen als Präsidentin vor. Ohne Freiwilligenarbeit, so ist die 43-Jährige überzeugt, würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. – Foto: Auch das gehört zur Arbeit als Vereinspräsidentin: Monika Bösch am heimischen Computer, wo sie unter anderem Sitzungen vorbereitet.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 3. November 2011.

Die Leitung der Sanitätsabteilung obliegt in der Feuerwehr Neuenkirch / Hellbühl einer Frau. Daniela Suter-Portmann leitet ein Team von sieben weiteren weiblichen Feuerwehrleuten. – Foto:  Daniela Suter zeigt einige der wichtigsten Utensilien, welche die Sanitätsabteilung der Feuerwehr im Einsatz mitführt.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 20. Oktober 2011.


Gut wenn man in einem Notfall weiss, wie man helfen kann. Dafür sorgt in Ruswil unter anderem der Präsident des Samaritervereines, Roger Duss. In Kursen bei ihm lernt man, bei medizinischen Ausnahmesituationen richtig zu reagieren. - Foto: Der Präsident des Samaritervereins Ruswil, Roger Duss, demonstriert an einem Phantom, wie man eine automatische externe Defibrillation (AED) und eine Herzmassage durchführt.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 6. Oktober 2011.

Migrantinnen und Migranten können es schwer haben, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden. Lis Haupt engagiert sich seit über 15 Jahren in der «Arbeitsgruppe für Integration» in Ruswil. – Foto: Lis Haupt in Ihrem gemütlichen Zuhause «Schorehüsli» ob Ruswil. In der Hand eine Broschüre «Willkommen in der Schweiz».

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 22. September 2011.

Abgeschlossen mit dem erfolg­reichen Berufsleben startete Hans Helfenstein (Hellbühl) vor drei Jahren sein Leben als Pensionär. Gelassen und mit sich rundum zufrieden setzt er sich seither aktiv im
Seniorentreff ein. – Foto: Hans Helfenstein an seinem Lieblingsplatz an der Maltersstrasse 1 in Hellbühl.

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 9. September 2011.

Seit über 30 Jahren besucht Annerös Bucher (Ruswil) kranke Betagte und ist im Kommuniondienst
tätig. Ihr tiefer Wunsch: «Freude und Zuversicht bei den einsamen Menschen zu wecken.» – Foto: Der Garten bereitet Annerös Bucher viel Freude.

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 11. August 2011.

Hoch über dem Sempachersee, an der Grenzscheide zwischen Ruswil und Nottwil, erstrahlt die Flüsskapelle im Abendrot. Es ist 19.30 Uhr. Thomas Muff macht sich auf den Weg. Wenig später erhallt über die Weite der Glockenklang  zum zweiten Mal an diesem Tag. Wie bereits der Grossvater, dann der Vater; so läutet Thomas Muff jeden Tag die Glocke der Flüsskapelle. – Foto: Thomas Muff beim Läuten der Glocke.

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 28. Juli 2011.

Bald werden die Koffern gepackt. 137 Mädchen und 55 Leiterinnen des Blaurings Ruswil bereiten sich auf zwei unvergessliche Lagerwochen in Bregels GR vor. Riesige Vorfreude und die Frage «Haben wir wirklich an alles gedacht?» begleitet die Lager­leiterin Sarah Grüter weiterhin bis zur Abreise am Sonntag, 17. Juli. – Foto: Die Lagerleiterin Sarah Grüter inmitten der beliebten Theaterklamotten.

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag. 7. Juli 2011.

Die 63-jährige Elisabeth Schmid-Huwiler macht sich jeden Dienstag Richtung Hof Obergrüt auf, um mit anzupacken, wo man sie braucht. Die Arbeit mit demenzkranken Personen sei auch ein Dienst an der Gesellschaft, findet sie. – Foto: Elisabeth Schmid hilft regelmässig im Hof Obergrüt mit, die Demenzkranken zu ­beschäftigen. Auch zuhause, hier in ihrem herrlichen Rosengarten, betreute sie schon Demenzkranke.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Mittwoch, 16. Juni 2011.

Angefangen hatte alles vor rund 10 Jahren. Luzia Koch arbeitete damals schon seit 13 Jahren bei der Spitex in Grosswangen. Zu einer Klientin hatte sie eine besonders enge Beziehung. Diese Verbundenheit blieb auch bestehen, als sich der Gesundheitszustand dieser Frau so sehr verschlechterte, dass ein Eintritt ins Pflegeheim unumgänglich war. "Als sie dann am sterben war, verspürte ich ein tiefes Bedürfnis bei ihr zu sein," erzählt die gelernte Pflegefachfrau. - Foto: Luzia Koch: "Es erfüllt mich mit grosser Achtung und Zufriedenheit sterbende Menschen zu begleiten."

Text und Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Mittwoch, 1. Juni 2011.

Seit der zweiten Klasse gehört Patrick Schwingruber der JuBla Werthenstein an. Seit 2007
führt er auch als Scharleiter die Geschicke des beliebten Jugendvereins im Dorf, der mittlerweilen 54 Mitglieder (von der zweiten Klasse bis dritte Oberstufe) zählt. – Foto: Patrick Schwingruber ist mit Leib und Seele Scharleiter der JuBla Werthenstein.

Text Michael Wyss / Foto zVg

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 19. Mai 2011.

Einige Sportbegeisterte gründeten 1995 den Lauftreff Grosswangen, der heute nicht nur sportlich,
sondern auch gesellig wichtig ist. Unter den Vätern der ersten Stunde war auch Josef Baumeler (Foto: vorne links).

Text und Michael Wyss / Foto zVg

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 5. Mai 2011.

Unter der grossen Kirchturmglocke der Pfarrkirche Ruswil zu spielen ist für die Turmmusikanten aussergewöhnlich: Sechs Männer steigen seit 35 Jahren jeweils an Ostern, Pfingsten und Weihnachten hoch – sehr zur Freude der Kirchgänger. – Foto: Freuen sich bereits auf den nächsten Auftritt im «Glockenstübli»: (von links) Walter Stalder, Franz Felder, Hansruedi Müller, Robert Stirnimann und Fritz Bucher.

Text und Foto Erwin Ottiger

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 21. April 2011.

Käthy Lütolf ist eine Person, die schon immer gerne Freiwilligenarbeit leistete. Heute trifft man sie regelmässig in der «Helgentanne» des Ruswiler Schächbühlerwaldes an. Und das hat seinen Grund. – Foto: Käthy Lütolf putzt den Lothar Brunnen, der im Gebiet «Helgentanne» steht, in der Zeit zwischen Frühling bis Winterbeginn in der Woche bis zu zwei Mal.

Text und Foto Michael Wyss

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 31. März 2011.

Werni Koch hat sich schon in ganz verschiedenen Bereichen freiwillig engagiert. Dahinter steckt auch die Überzeugung, dass ohne sie unsere Gesellschaft nicht funktionieren würde. - Foto: Werni Koch während einer Sitzung des Produktionsteams von «Sense!» Foto Markus Egli

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 17. März 2011.

Die 69-jährige Margrit Bucher-Bättig chauffiert jeden Mittwoch ein behindertes Kind in die Heilpädagogische Spielgruppe und bringt es abends wieder nach Hause zu seinen Eltern zurück.

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 3. März 2011.

Seit dem Bau des Betagtenzent­rums Linde in Grosswangen vor 23 Jahren ist Maria Sidler (rechts) der gute Geist in dieser Kapelle. Seit rund 22 Jahren ist auch Antoinette Birrer mit dabei, um mit den betagten Bewohnern  Gottesdienst  zu feiern und die Kommunion jenen in die Zimmer zu bringen, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können.  

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 17. Februar 2011.

Sportvereine leben von der Freiwilligenarbeit und ihre Existenz hängt nicht zuletzt auch von den vielen ehrenamtlichen «Chrampfern» ab. Ein Schaffer im Hintergrund im Turnverein der Astoria Hellbühl ist unter anderem Martin Ineichen. - Foto: Martin Ineichen steht seit zwölf Jahren mit viel Herzblut und grossem Engagement als Jugileiter im Einsatz.

Text und Foto Michael Wyss

Publiziert in der gedruckten Ausgabe
am Donnerstag, 3. Februar 2011.

Europäisches Freiwilligenjahr 2011: Teil 1

Aus Gründen des Datenschutzes musste der 1. Teil von dieser Seite gelöscht werden.

Hier finden Sie aktuelle Bilder von Anlässen aus der Region. Ruswil: Die "gwärb 2017" wurde erfolgreich eröffnet. 
 
Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG